Je mehr wir wissen, desto besser können wir handeln

VHBP
IQH
Proven Expert

Hilfreiche Informationen für die Wahl der richtigen Pflegekraft

Help4Seniors arbeitet bereits seit 2006 mit seriösen ausländischen Agenturen zusammen und wir sind sehr stolz auf die verlässliche und vertrauensvolle Verbindung. Der Mensch steht immer im Mittelpunkt. Wir haben einen hohen Qualitätsanspruch und stellen gemeinsam sicher, dass ausgewählte Pflegehilfen die fachlichen und menschlichen Voraussetzungen für die verantwortungsvolle Aufgabe mitbringen. Neben den Grundvoraussetzungen sind Ehrlichkeit, Fleiß und Einfühlungsvermögen unabdingbar.

Help4Seniors steht ein großes Netzwerk an Partneragenturen in Polen zur Verfügung, das auch kurzfristige Vermittlungen ermöglicht. Uns liegt es sehr am Herzen, unsere Kundinnen und Kunden mit der Vermittlung einer liebevollen und passenden Betreuung im Alltag zu unterstützen und wieder mehr Freude ins Leben zu bringen. Help4Seniors bleibt auch nach der Vermittlung ihr Ansprechpartner.

Wir sind für Sie da!
“Offenheit ist die Grundlage von Vertrauen”

Unsere Tipps zur Wahl für Ihre Pflegekraft

1. Menschliche Sympathie als wichtiger Gradmesser: Stimmt die Chemie zwischen uns?

1. Sympathie

Der erste Blick ist nicht immer entscheidend. Während manche Kundinnen und Kunden von „Liebe auf den ersten Blick“ und sofortiger gegenseitiger Sympathie sprechen, sind andere anfangs etwas scheuer und zögerlicher. Das liegt in der Natur des Menschen und ist verständlich. Die Pflege ist ein sehr persönlicher und teils auch intimer Bereich.

Manchmal braucht es etwas Zeit sich aneinander zu gewöhnen oder die Kommunikation läuft anfangs noch nicht optimal. Sprechen Sie uns gerne jederzeit an. Wir möchten, dass es Ihnen gut geht und beide Seiten sich verstanden fühlen. Help4Seniors ist in Notfällen immer erreichbar. Zögern Sie daher nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen und wir finden eine Lösung. Im Zweifel erfolgt ein Wechsel der Betreuungskraft.

2. Unabdingbar: Fachliche Kompetenz

2. Fachliche Kompetenz

Help4Seniors berücksichtigt bei jeder Vermittlung die persönlichen Anforderungen und Wünsche der Kundin oder des Kunden. Zusammen mit den ausländischen Partneragenturen werden daher nur Betreuungshilfen vermittelt, die über Vorkenntnisse und Erfahrungen von vorliegenden Krankheiten verfügen. Dies betrifft beispielsweise Alzheimer, Asthma, Demenz, Diabetes, Herzinfarkt, Inkontinenz, Parkinson, Rheuma, Schlaganfall, usw. Die vermittelten Betreuungskräfte haben teilweise einen medizinischen Hintergrund oder kommen aus dem Bereich der Pflege und können Fortbildungen über Krankheiten wie z.B. Demenz vorweisen. Achten Sie auf die Erfahrungswerte oder erkundigen sich bei uns über die jeweiligen Kompetenzen der Betreuungskraft. Help4Seniors vermittelt seit 2006 polnische Betreuungshilfen, mit denen wir teilweise von Beginn oder seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Erkundigen Sie sich gerne bei Help4Seniors nach den Stärken und Qualitäten der einzelnen Betreuungskräfte.

3. Elementar: Menschliche Kompetenz

3. Empathie

Betreuungshilfen aus Polen wachsen in der Regel in familiärer Gemeinschaft auf und gehen sehr respektvoll mit älteren Menschen um. Help4Seniors vermittelt erfahrene „24-Stunden-Pflegekräfte“ und achtet neben den fachlichen Qualitäten auch sehr auf die menschliche Komponente und das Herz am richtigen Fleck. Die Aufgaben der Betreuungskräfte erfordern Fingerspitzengefühl, Geduld und menschliche Wärme. Das offene Ohr, die Zuwendung und ein liebevoller und warmherziger Umgang sind unabhängig vom Alter oder Erfahrungen der Betreuungskräfte. Sie erfreuen unsere Kundinnen und Kunden jeden Tag. Auf Wunsch kann im Vorfeld auch ein Telefonat zur ersten Kontaktaufnahme organisiert werden.

4. Sprachkenntnisse: Verstehen wir uns auch?

4. Sprachkenntnisse: Verstehen wir uns auch?

Der größte Teil von Help4Seniors vermittelten sogenannten „24-Stunden Pflegekräfte“ spricht gut Deutsch. Deutsche Sprachkenntnisse der Pflegebetreuung lassen sich grob einteilen in: Grundkenntnisse / Kommunikativ / Gut / Sehr gut. Bei Demenz-Erkrankung sind gute Deutschkenntnisse empfehlenswert. Eine alltägliche Unterhaltung ist schon mit „kommunikativen“ Deutschkenntnissen gut möglich.

5. Was kann meine Pflegekraft leisten?

5. Welche Voraussetzungen müssen für die Aufnahme einer „24-Stunden-Pflegekraft“ erfüllt werden?

„24-Stunden-Pflegekräfte“ wohnen im selben Haushalt wie ihre Kundinnen oder Kunden, in dem ein W-LAN-Anschluss vorhanden sein sollte. Benötigt wird ein schön eingerichtetes Zimmer zur alleinigen Nutzung, mit Fenster und Tageslicht, in dem das Wohlfühlen leichtfällt. Kost und Logis werden von den Kundinnen oder Kunden übernommen. Die gesetzlichen Arbeitszeiten sowie die Gewährleistung von Pausen- und Freizeiten werden eingehalten.

Partneragenturen
& Rechtliches

§

Das rechtskonforme EU-Entsendemodell von Betreuungskräften hat sich bereits seit 2004 etabliert und in der Praxis bewährt. Help4Seniors bietet ihren Kundinnen und Kunden eine rechtlich einwandfreie Vermittlungsleistung, die für Auftraggeberinnen und Auftraggeber einen geringen Organisationsaufwand bedeuten. Die Entsendung erfolgt auf der rechtlichen Grundlage des geltenden EU-Rechts, siehe EWG-Verordnung Nr. 1408/71 sowie den EU-Entsendevorschriften nach Art. 12 und Art. 13 der Richtlinie 883/2004.

Help4Seniors arbeitet seit 2006 mit seriösen Partneragenturen in Osteuropa zusammen. Die von Help4Seniors vermittelten Betreuungspersonen werden von Unternehmen der osteuropäischen EU wie z.B. Polen entsendet, bei denen sie gleichsam angestellt sind und dort auch entsprechend der gesetzlichen Regelungen des EU-Landes die dortigen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge entrichten.

Die Bestätigung erfolgt durch den Sozialversicherungsnachweis wie z.B. das europäische Formblatt A1. Der Antrag des A1-Formulars kann jedoch erst erfolgen, wenn das Anreisedatum und der Einsatzort der Betreuungsperson feststehen. In der Regel bedarf es für die Ausstellung des Formulars mehrere Wochen. Da der Antrag erst kurz vor der Anreise gestellt werden kann, überreichen wir Ihnen gerne eine Kopie als Nachweis der Beantragung des A1-Formulars.Das ausländische Unternehmen bleibt Arbeitgeber der entsendeten Betreuungsperson und somit auch weisungsbefugt. Unsere Kundinnen und Kunden schließen zwei Verträge ab. Einen Vertrag mit Help4Seniors und einen Vertrag mit dem Entsendeunternehmen im Ausland, Beide Verträge sind in deutscher Sprache verfasst.

Pflegekräfte im Alltag

Restless Legs Syndrom: Betreuung im Bereich der “24-Stunden-Pflege” zu Hause

May 14, 2024
Restless-Legs-Syndrom Betreuung im Bereich der "24-Stunden-Pflege" zu Hause

Alltagshilfen für Senioren im Bad und beim Ankleiden

April 21, 2024
Die Sicherheit im Bad kann durch technische Erleichterungen für Pflegebedürftige erhöht werden.

Ihre Rettung: Häusliche Pflege bei Pflegeheim-Insolvenzen

April 21, 2024
Die Rettung: Häusliche Pflege bei Pflegeheim-Insolvenzen. Immer mehr Pflegeeinrichtungen schließen und Pflegebedürftige entscheiden sich für die häusliche Pflege mit polnischen Pflegekräften.

Häufig gestellte Fragen zur sogenannten 24 Stunden Pflege

Was bedeutet eine sogenannte 24 Stunden Pflege?

Mit Hilfe und der sorgsamen Unterstützung einer sogenannten „24 Stunden Betreuungskraft“ können pflegebedürftige Personen weiter in ihrem Wohlfühl-Zuhause wohnen bleiben. Pflegehilfen übernehmen die Aufgaben im Haushalt, erledigen Einkäufe, kochen und sorgen neben der täglichen Hygienepflege, die vom Waschen/Duschen über das Ankleiden auch den Toilettengang beinhalten. Abwechslungsreiche Aktivitäten im Alltag oder auch die Begleitung zu Arzt- und Kirchenbesuchen, aber auch die Rufbereitschaft während der Nacht werden sehr gerne angenommen. Den Leistungsumfang finden Sie bitte unter Aufgaben der Pflegehilfe.

Für wen eignet sich die sogenannte 24 Stunden Pflege Zuhause?

Besteht die Wahl zwischen dem gewohnten Zuhause oder dem Umzug in ein Seniorenheim, erhält das eigene gemütliche Haus oder die Wohnung den Vorzug. Im Alter kann ein komplettes Umstoßen der lieben Gewohnheiten für Unruhe und Ängste sorgen. Neben den Annehmlichkeiten einer gewohnten Umgebung und Unterstützung im beschwerlichen Alltag, bieten auch vertraute Ärztinnen und Ärzte sowie Dienstleisterinnen und Dienstleister ein beruhigendes Gefühl. Ein großes Plus liegt in der 1:1 Betreuung, die sich in der uneingeschränkten Aufmerksamkeit einer Pflegehilfe zu einer pflegebedürftigen Person widerspiegelt. Das kann ein Seniorenheim bei aktuell anhaltendem Pflegenotstand oft nicht bieten. Die Betreuungskräfte werden von den pflegebedürftigen Personen und den Angehörigen gleichermaßen geschätzt. Weitere Informationen zu den Vorteilen der Betreuung zu Hause

Wie viel kostet eine sogenannte 24 Stunden Pflege Zuhause?

Grundsätzlich richten sich die Kosten nach dem Gesundheitszustand der Kundinnen und Kunden, den Sprachkenntnissen und die Qualifikation der Betreuungskraft oder ein eventuell höherer Pflegebedarf bei zwei zu pflegenden Personen. Zur Ermittlung des persönlichen Bedarfs steht Ihnen der Online-Fragebogen zur Verfügung, den wir gerne nach Erhalt mit Ihnen besprechen. Die monatlichen Kosten für eine polnische oder kroatische Pflegehilfe sind selbst zu tragen und liegen bei € 2.600 bis € 3.200. Die Vermittlungs- und Beratungskosten von Help4Seniors belaufen sich jährlich auf € 680. Alternativ können Sie auch gerne mit einem zwei-Monatsvertrag und einer Zahlung von € 340 starten. Wird die Dienstleistung über diesen Zeitraum hinaus in Anspruch genommen, verlängert sich der Vertrag auf ein Jahr und die Kosten erhöhen sich auf den Jahresbetrag von € 680. Die bereits geleisteten € 340 werden angerechnet, so dass nur noch der Differenzbetrag in Höhe von € 340 fällig gestellt wird. Die Kündigungsfristen laufen analog zur ausländischen Partnerfirma. Das genehmigte Pflegegeld sowie bewilligte Zuschüsse zur Verhinderungspflege ab Pflegestufe 2 und auch eine zu klärende steuerliche Absetzbarkeit reduzieren die Selbstkosten. Weitere Details zu den Kosten für eine sogenannte “24-Stunden-Pflege

Wie läuft die Betreuung durch eine sogenannte 24-Stunden-Pflegekraft ab?

Die Betreuung der pflegebedürftigen Person erfolgt in der Regel durch zwei Pflegekräfte, die im Wechsel – üblicherweise ca. 6 – 8 Wochen – eingesetzt werden. Wir zeichnen uns damit aus und uns liegt es sehr am Herzen, dass es bei dem Wechsel von zwei gewünschten Betreuungskräften bleibt, um eine schnelle Gewöhnung zwischen der zu betreuenden Person, den Pflegekräften und den Angehörigen zu gewährleisten. Help4Seniors organisiert dabei mit dem polnischen oder kroatischen Partnerunternehmen den Wechsel sowie die Übergabe und kann so eine lückenlose Betreuung der zu pflegenden Person ermöglichen.

Was verdient eine Betreuungskraft in Deutschland?

Der Verdienst der Betreuungskraft richtet sich nach den Qualifikationen, Vorkenntnissen, Erfahrungen und Sprachkenntnissen. Der jeweils aktuelle Mindestlohn wird eingehalten. Bei guten Fähigkeiten liegt der Stundensatz oftmals höher und entsprechend über dem vorgeschriebenen Mindestlohn.

Ersetzt eine Pflegekraft aus Polen oder Kroatien den ambulanten Pflegedienst?

Tätigkeiten der medizinischen Pflege, wie das Setzen von Injektionen, Verabreichung von Medikamenten, die Versorgung von Wunden oder auch die Blutdruck- oder Blutzuckermessung dürfen per Gesetz nur von Ärzten oder dem ambulanten Pflegedienst durchgeführt werden, die mit der Pflege- oder Krankenkasse abrechnen. Ausländische Betreuungskräfte dürfen keine medizinischen Pflegeaufgaben übernehmen. Medizinische Pflegemaßnahmen dieser Art lassen sich ohne Probleme durch einen ambulanten Pflegedienst ergänzen. Aufgaben der Pflegebetreuung im Überblick

Wie wird der Pflege- und Betreuungsbedarf ermittelt?

Das Help4Seniors-Team steht Ihnen sehr gerne mit einer ausführlichen Beratung und Gesprächen zur Klärung Ihrer Fragen zur Verfügung. Gemeinsam mit Ihnen bewerten wir die individuelle Pflegesituation und ermitteln den Pflege- und Betreuungsbedarf. Wichtig hierbei sind die spezifischen Anforderungen der pflegebedürftigen Person sowie das Krankheitsbild, die gewünschten Sprachkenntnisse und die Erwartungen an die Pflegekraft. Die Bedarfsanalyse ist für uns ein wichtiger Baustein, um für Sie die Suche nach einer passenden Pflegekraft optimal starten zu können.

Für uns ist jede Kundin und jeder Kunde einzigartig und wir möchten zusammen mit Ihnen die individuellen Bedürfnisse und Wünsche berücksichtigen, damit Sie sich rundum unterstützt und sicher fühlen. Dabei dürfen Fragen nach dem Lieblingsessen, das Zubereiten und Anreichen der Mahlzeiten nicht fehlen. Aber auch Wünsche nach Spaziergängen oder anderen Unternehmungen sind wichtig für das Wohlbefinden.
Bitte füllen Sie unseren Online-Fragebogen zur Ermittlung der persönlichen Bedarfssituation aus. Nach Eingang Ihres Fragebogens setzen wir uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung und klären mit Ihnen gerne offene Fragen.

Möchten Sie lieber ein persönliches Telefonat zur Bedarfsermittlung? Rufen Sie uns einfach direkt an unter 0211-5801980, oder bitten Sie hier um einen Rückruf durch uns.
Oder möchten Sie direkt ein unverbindliches und kostenloses Angebot erhalten? Füllen Sie gerne den Bedarfsfragebogen aus und wir melden uns umgehend mit konkreten Vorschlägen zurück.

Wie schnell erhalte ich Vorschläge von erfahrenem Betreuungspersonal?

Nach der gemeinsamen Ermittlung des Pflegebedarfs starten wir gezielte Anfragen an unsere ausländischen EU-Partnerunternehmen. Help4Seniors arbeitet bereits seit 2006 mit seriösen Agenturen in Polen oder Kroatien zusammen. Durch die enge Zusammenarbeit mit mehreren starken Partneragenturen, können wir Ihnen eine große Auswahl an erfahrenen Pflegekräften anbieten. Viele Betreuungshilfen kennen wir schon seit nunmehr fast 20 Jahren und können sie entsprechend einschätzen. In der Regel erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden mehrere konkrete Vorschläge für Pflegekräfte in Form eines Profils inklusive Foto, Lebenslauf, bisherigen Tätigkeiten, Erfahrungen, Sprachkenntnissen, Führerschein, etc.. Alle zur Verfügung stehenden Betreuerinnen können kurzfristig anreisen. Sollte die Hilfskraft nicht Ihren Erwartungen entsprechen, finden wir gemeinsam mit unseren Partneragenturen eine schnelle Lösung.

Wie lange dauert es bis eine geeignete Betreuung gefunden ist?

Eine Pflegehilfe kann in der Regel innerhalb von 3 bis 7 Tagen organisiert werden und mit Einverständnis der Kundin oder des Kunden kurze Zeit später anreisen. Dies ist abhängig von der Verfügbarkeit der geeigneten Betreuungskraft, die den Wünschen und Anforderungen entspricht.

Wie sind die Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen?

1. Vertrag der Kundin/des Kunden mit der ausländischen Partnerfirma
Der Vertrag zwischen der Kundin oder dem Kunden und einer unserer ausländischen Partnerfirmen hat eine Laufzeit von 12 oder 24 Monaten. Er ist in deutscher Sprache verfasst und mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen jederzeit kündbar. Die Kündigungsfrist verkürzt sich auf eine Woche, wenn die zu betreuende Person verstirbt. Auf Wunsch oder bei einem vorübergehenden stationären Aufenthalt kann der Vertrag bis drei Monate kostenfrei ruhen.

2. Vermittlungsvertrag mit Help4Seniors
Der Vermittlungs- und Betreuungsvertrag von Help4Seniors läuft in der Regel über € 680 pro Jahr und wird automatisch verlängert. Der Help4Seniors-Vertrag ist abhängig vom Dienstleistungsvertrag mit der ausländischen Partnerfirma.

Wie und wann erfolgt die Rechnungsstellung?

Wir unterscheiden zwischen zwei verschiedenen Rechnungen. Die Kosten für die laufende Betreuung durch die ausländische Pflegehilfe werden Ihnen jeweils Mitte des Monats oder nach Ablauf eines Monats von unserem Partnerunternehmen in Rechnung gestellt. Die Gebühren für die Vermittlung- und Betreuung der Pflegekraft werden mit Ankunft in Deutschland fällig und sind an Help4Seniors zu zahlen.

Ist Help4Seniors rund um die Uhr erreichbar?

Neben der kostenlosen Beratung vor der Vermittlung der geeigneten Pflegekräfte sowie während der Betreuungszeit bieten wir Ihnen einen breiten Beratungsservice an. Help4Seniors agiert als Schnittstelle zwischen den Kundinnen und Kunden sowie den polnischen oder kroatischen Partneragenturen. Während der gesamten Betreuungszeit bleibt Help4Seniors Ihr Ansprechpartner. Wir erledigen alle Formalitäten, organisieren die An- und Abreisen bei anstehenden Wechseln der Betreuungskräfte und helfen Ihnen bei eventuellen Verständigungsschwierigkeiten. Wir stehen Ihnen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite und sind für Sie in Notfällen durchgehend erreichbar – auch an Wochenenden und an Feiertagen. Wir sind immer für Sie da.

Welche rechtlichen Grundlagen regeln die Entsendung von Betreuungskräften?

Mit Help4Seniors erhalten Sie eine rechtlich einwandfreie Vermittlungsdienstleistung. Die Grundlage der Entsendung entspricht dem geltenden EU-Recht, siehe EWG-Verordnung Nr. 1408/71 sowie den EU-Entsendevorschriften nach Art. 12 und Art. 13 der Richtlinie 883/2004.
Entsendete und von Help4Seniors vermittelte Betreuungspersonen sind bei einem Unternehmen im osteuropäischen EU-Ausland wie z.B. Polen oder Kroatien angestellt unter Vertrag und entrichten entsprechend der gesetzlichen Regelungen des EU-Landes die dortigen Steuern und Sozialversicherungsbeträge. Als Nachweis dient der Sozialversicherungsnachweis wie z.B. das europäische Formblatt A1. Das Formular A1 kann erst beantragt werden, wenn der Einsatzort und das Anreisedatum der Betreuungsperson feststehen. Da die Ausstellung des Formulars in der Regel mehrere Wochen benötigt und erst kurz vor der Anreise beantragt werden kann, senden wir Ihnen sodann schon gerne einen Nachweis über die Beantragung des A1-Formulars. Weisungsbefugt gegenüber Arbeitgeber der Betreuungsperson bleibt das ausländische Unternehmen, deren dessen Dienstleistung der deutsche Auftraggeber durch das entsandte Personal in Anspruch nimmt. Somit schließen Kundinnen und Kunden zwei Verträge ab. Einen Vertrag mit Help4Seniors und einen Vertrag mit dem Entsendeunternehmen im Ausland, der ebenfalls in deutscher Sprache verfasst ist